Bremen City. Leerstände in der Innenstadt.

Leerstände in Bremen, was bedeutet das eigentlich? Die Bremer Innenstadt hat ein Problem. Das ist zum einen die Infrastruktur, also der Weg in die Innenstadt, aber auch die Attraktivität der Innenstadt.

#allesdichtmachen scheint das real gewordene Konzept der Bremer Innenstadt.

Leerstände in Bremen, was bedeutet das eigentlich? Die Bremer Innenstadt hat ein Problem. Das ist zum einen die Infrastruktur, also der Weg in die Innenstadt, aber auch die Attraktivität der Innenstadt. Und das nicht erst seit Corona unser Leben bestimmt bzw. den Aktionsradius deutlich reduziert.

Der wahrscheinlich bekannteste Leerstand in Bremen: Die Sparkasse in Bremen.
“Horten Kacheln” am Gebäude von Galeria Kaufhof

Galeria Kaufhof

Wo früher die Zentrale des Norddeutschen Lloyd stand geht mit der Schließung von Galeria Kaufhof eine fast 50-Jährige Kaufhausgeschichte zu Ende. Sie fing mit Horten an. Danach war es Galeria Horten und schließlich Galeria Kaufhof. Geblieben ist in all der Zeit die Fassade mit den sogenannten „Hortenkacheln“. Geblieben ist in den oberen beiden Etagen Saturn. Fraglich wie lange noch.

Die “Horten-Kacheln” sind geblieben und erinnern an die frühere Begeisterung der Bevölkerung über das zentrale Kaufhaus und dem angrenzenden Lichthof.

Zara

Zara

Eine der größten Leerstände in der Bremer City. Viele Einzelhändler und Ketten haben sich schon dran versucht. Nach “Kult” kam Zara in den Komplex über vier Etagen.

Nach dem der Mutterkonzern Inditex mit Verlusten zu kämpfen hat wird die Filiale in Bremen geschlossen. Der Fokus wird auf das Online-Geschäft gelegt.

Ein Trend der sich auch weiter durch die Bremer Innenstadt zieht.

Esprit

Ehemals Blickfang in der Bremer Innenstadt. Sitz von Esprit über viele Jahre. Dann die Schließung der Filiale. Einige Monate wurde versucht ein Outlet zu etablieren, was aber auch gescheitert ist. Heute steht das Gebäude leer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.